Street Combat

Street-Combat
Realistische Selbstverteidigung

Wir sind gegen Gewalt!
Wir haben Skrupel zu zuschlagen!
Doch es gibt Situationen, in denen unser leben oder das eines
Anderen gefährdet ist, genau dann sollte man Wissen wie man sich effektiv wehrt.

Street-Combat (realistische Selbstverteidigung) wurde entwickelt, um in kurzer Zeit zu lernen, wie man sich effektiv verteidigt.

Street-Combat (realistische Selbstverteidigung) ist kein Kampfsport sondern reine zweckorientierte Selbstverteidigung. Ziel dieses Systems ist es mit minimalem Aufwand und einfachen Techniken einen maximalen Erfolg zu erreichen.

Es ist alles erlaubt was effektiv ist. Es gibt keine Regeln. Alles ist erlaubt, was zur Selbstverteidigung dient.

Im Street-Combat (realistische Selbstverteidigung) finden sich Techniken aus allen möglichen Stilen wieder. Diese wurden vereinfacht und an die heutige Zeit angepasst, damit sie im Verteidigungsfall leicht und effektiv anzuwenden sind und die es dem Kampfsportler ebenfalls ermöglicht, einen Angreifer sowohl aus der Distanz als auch aus nächster Nähe zu besiegen ggf. kampfunfähig zu setzen.                          

Besonderer Wert wird beim Selbstverteidigungs-Training auf Schnelligkeit, Durchhaltevermögen, Härte, Genauigkeit, Koordination und Realismus gelegt.

Merkmale des Selbstverteidigungs-Systems sind effektive und harte Verteidigungstechniken, die gezielt auf Schwachstellen des Körpers  abzielen, welche durch jeden zu erlernen sind.

Sie haben die Möglichkeit in der Kampfkunstschule Düsseldorf das Street Combat unter der Leitung von Instructor Ismail Geyik zu erlernen.