Matthew Sanchez zu Besuch in Deutschland San Jitsu Ryu Lehrgang in Rahden

Am 19.09. – 20.09.2009 fand in Rahden das „10 Jahre Jubiläums Seminar“ im San Jitsu Ryu statt.
Die Leitung des Seminars wurde von Matthew Sanchez, Sohn von Soke Frank Sanchez, aus Amerika übernommen, der wegen des 10 Jährigen Bestehens des San Jitsu Ryu Verbandes in Deutschland angereist war.

An dem Lehrgang, welches durch die MAA-I (Matrial Arts Association International) organisiert wurde, haben mehr als 10 Schulen/Vereine mit mehr als 80 Kampfsportler/innen  teilgenommen.

Von der Kampfkunstschule Düsseldorf nahm der Schulleiter und langjähriges Mitglied des San Jitsu Ryu Verbandes Ismail Geyik ebenfalls teil.
Ismail Geyik wird zum Ende des Jahres seine Instructoren-Prüfung im San Jitsu Ryu absolvieren.

Am ersten Tag des Seminars durften nur Mitglieder des San Jitsu Ryu Verbandes teilnehmen, die von Matthew Sanchez in professioneller Art und Weise neue und effektive Verteidigungstechniken vermittelt bekommen haben, um gegnerische Angriffe zu zerstören oder ins Leere laufen zu lassen.
Weiterhin erklärte er häufige Fehler in der Verteidigung und demonstrierte, wie sich Verteidigungssequenzen durch kleine Korrekturen besser umsetzen lassen.
Aber auch psychologische Tricks und ökonomischere Bewegungsabläufe wurden von Master Sanchez angesprochen.

Am zweiten Tag des Lehrgangs hatten auch Kampfsportler/innen, die nicht dem San Jitsu Ryu Verband angehörten, die Möglichkeit an dem Lehrgang teilzunehmen um Ihre ersten Erfahrungen in diesem Selbstverteidigungssystem zu sammeln.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.